Battlefield 4 News zum heutigen Herbstpatch


  • Offizielle Release-Termine, Downloads & Mehr


    Hier findet ihr die Übersicht, was ihr wann und wo auf welcher Plattform herunterladen könnt und dürft. Nichts nervt doch mehr, als dazusitzen und nicht zu wissen, wann es endlich losgeht…


    Zwei Downloads: Es gibt – wie schon beim Summer-Update – zwei Downloads. Während der Herbst-Patch zwingend heruntergeladen und installiert werden muss, ist die Community-Map Operation Outbreak kein Download, der automatisch angeworfen wird. Stattdessen müsst ihr den „Community Operations DLC“ auf Origin, Xbox Live oder dem PSN Store herunterladen. Der ist allerdings – trotz der DLC-Bezeichnung – für alle Spieler komplett kostenlos.
    Eine Downtime: Auf jeder Plattform gibt es eine einstündige Downtime, sobald der Patch verfügbar ist. In dieser Zeit kann man nicht online spielen.
    PC – Patch: Traditionell beginnt der Patch-Tag mit dem PC. Ab 09:00 Uhr ist der Patch verfügbar. Beim Spielstart oder Origin-Start wird dieser automatisch heruntergeladen.
    PC – Community-Map: Ab 13:00 Uhr kann man die Community-Map herunterladen. Anders als den Patch muss man die Map im Origin-Store unter „Community Operations DLC“ suchen und separat laden.


    battlefield-4-screenshots-operation-outbreak-13.jpg


    Die Highlights – Changelog, neue Inhalte & Mehr
    Was genau steckt im Patch? Was sind die Highlights? Was müsst ihr wissen, um nicht einen brutal grausamen Tod nach dem anderen zu sterben und euch zu wundern, was zur Hölle denn bitte los ist? Hier erfahrt ihr alles, damit ihr auch ohne Changelog gut klarkommt…


    Eine neue Map: Die Community-Map hört auf den Namen Operation Outbreak, konzentriert sich auf Dschungelkämpfe und ist für alle Spieler kostenlos. Im Dschungel lauern zwar keine Monster, dafür gibt es massenhaft Deckung, folglich viele Camper und entsprechend viele Gründe, nicht irre lachend loszulaufen. Dazu gibt es eine gigantische Tempelruine, ein kleines Dorf, eine Klinik und eine Plantage. Fahrzeuge haben es übrigens generell recht schwer – ohne Unterstützung durch Infanterie wird man vermutlich nicht lange überleben. Was man dazu übrigens noch erwähnen sollte: Der bis dato DLC-exklusive Infanterie-Modus Chainlink ist hier auch für alle Spieler verfügbar.
    Verbesserter Netcode: Neben diversen Fixes für die High Tickrate und generellen Verbesserungen wird durch die Dual Frame History Time dafür gesorgt, dass einerseits das Dusting und andererseits Tode in Deckung massiv verringert werden.
    Neue Luftbalance: Alle Luftfahrzeuge, ihre Waffen und alle Waffen, die gegen sie eingesetzt werden können, wurden angepasst. Dazu ist Below the Radar – unter einer bestimmten Flughöhe kann man nicht von Fahrzeug-Lockon-Waffen aufgeschaltet werden – aus Battlefield 3 zurück. Das erklärte Ziel von DICE L.A. mit den Änderungen ist dafür zu sorgen, dass jede Waffe und jedes Fahrzeug sinnvoll einsetzbar ist, dabei aber keine nervigen überstarken Kombinationen möglich sind und dass der Frust über unfaire Spieler minimiert wird.
    Bugfixes und Mehr: In dem Patch stecken massenhaft kleine Bugfixes und Verbesserungen. Fake Reloads und Co. gehören mit dem Update beispielsweise endlich erstmals seit weit mehr als einem halben Jahrzehnt dauerhaft der Vergangenheit an.


    Hier könnt Ihr die Erweiterung herunterladen Klick Mich <---------